Am Erker 26
Münster literarisch

Münster, Frühjahr 1993

99 Seiten, DM 8
Oktav broschiert 14,5 x 20,5 cm
ISSN 0721-0493

Redaktion: Georg Deggerich, Joachim Feldmann, Rudolf Gier, Wilfried Naber
Mitarbeit: Lucie Feldmann

[Wenige Restexemplare sind noch vorhanden für € 5,00. Anfragen bitte direkt unter redaktion [at] amerker.de]

   
Wilhelm Junkmann Der Heidemann
Hermann Kinder Auf der Suche nach Paul, falls es ihn gibt
Hans Georg Bulla Schreiben / Die Grenze des Fensters / Abwesend
   
Jehuda Amichai Der Dichter an der Schwelle zum dritten Jahrtausend / "Ich hatte nie daran gedacht, ein Dichter zu werden" - INTERVIEW / Frühlingsgedicht / Jetzt atmet sie / Dennis fährt seinen Vater begraben
   
J. D. H. Temme Ein Zuchthaus brennt
Burkhard Spinnen Der Attentäter
Franz von Sonnenberg Hoffnung
Ulrich Horstmann Kollektion Meiner Letzten Worte / Altstadt mit Skins / Nachfassen Am Kiosk
Gisbert von Vincke Weder Geist noch Bildung
Friedel Thiekötter Aufsicht
Eli Marcus (Vertällsels:) Mienswiägen / He mott so lachen
Georg Milzner Der Allerbarmer
Annette von Droste-Hülshoff Der Münsterländer
Rudolf Gier Frau Urban
Joachim Feldmann Drei Männer - Drei Hobbies
Anton Matthias Sprickmann Das Strumpfband - eine Klosterszene
Ulrich Kölker Verzögertes Aufstehn
   
Hermann Wallmann Schreiben kann jeder, aber nicht jeder kann schreiben - Erste Hilfe zur Selbsthilfe
   
Andreas Verstappen CARTOONS (2)
   

BÜCHERSCHAU

Rezensionen